Episode 5: Babyschwimmen

Es wird gezeigt, wie wir uns auf unseren wöchentlichen Termin "Babyschwimmen" vorbereiten - mit anschließender Mittagspause für eine Stärkung.

Schon zum dritten Mal fahren wir zum Babyschwimmen. Nach den ersten beiden Malen, die etwas lautstärker durch Emilia begleitet wurden, schien sie sich beim dritten Mal etwas zu langweilen. Angemeldet wurden wir übrigens beide durch ihre Mutter. Ganz freiwillig gehen wir folglich beide nicht da hin. Mittlerweile finde ich durchaus trotzdem Gefallen daran, man gewöhnt sich eben an alles. Emilia ist hier 10 Monate und 26 Tage alt. 

00:04
Emilia und ich werden gleich aufbrechen  zum Babyschwimmen. Das ist heute bereits  
00:10
das dritte Mal, d. h. wir sind also schon ein  eingespieltes Team. Sie ist dabei für die Stimmung  
00:17
in der Gruppe zuständig. Ganz offensichtlich  sie nicht so ganz zufrieden mit dem nassen  
00:24
Wasser. Jetzt packen wir noch schnell unsere  Schwimmsachen ein und werden dann aufbrechen  
00:32
zum Schwimmbad. Die folgenden Sachen werden wir  gleich einpacken. Das wäre einmal Trinkflasche,  
00:38
weil sie hinterher durstig sein wird. Dann  haben wir hier einen Bademantel, weil sie im  
00:44
Schwimmbad nicht frieren soll. Eine Schwimmwindel,  drei Handtücher, eins zum Unterlegen auf der  
00:51
Wickelauflage, eins zum Abtrocknen für  sie, eins für mich und Ersatzkleidung.
00:55
Emilia packt noch schnell ihre Waschlotion ein  und noch eine Ersatzwindel und Feuchttücher.
01:36
Wir haben es jetzt zwischen Babyschwimmen und  Stillpause nicht mehr nach Hause geschafft,  
01:42
deshalb bin ich noch in meinen  Schwimmsachen. Emilia wartet  
01:48
auch schon ganz ungeduldig hier. Ein  bisschen müssen wir noch warten. Nicht  
01:53
wahr Emilia? Sie trinkt jetzt schon  Wasser, so verzweifelt ist sie schon.
01:57
Ja.
01:58
Genau.
01:59
Ja.
01:59
Für Emilia gibt es feinste Muttermilch  und für mich gibt es ein Schokocroissant.  
02:13
Das Schwimmen war wohl relativ anstrengend,  Emilia schläft jetzt erstmal eine Runde. Da  
02:24
der Sitz nicht unbedingt so hochwertig  ist und für die Fahrt geeignet ist,  
02:29
während sie schläft, werde ich  die Zeit entsprechend warten.
02:33
Während Emilia jetzt ungefähr  anderthalb stunden geschlafen hat,  
02:40
habe ich hier gewartet und gar nichts gemacht  und jetzt werden wir mal nach Hause aufbrechen.
02:52
Na, noch etwas verpennt, was?
Soziale Medien

Instagram auf Instagram folgen